Führungen rund um das Thema Wasser

Zur Remstal Gartenschau 2019 wurden einige neue Führungen ins Leben gerufen - im Jahr 2020 gibt es eine Fortsetzung der Gewässerführungen und der Führung im Wasserstollen durch den Kappelberg.

Termine für die Gewässerführungen werden noch bekannt gegeben.

Information zu ausgefallenen Führungen:

Wenn Sie Ihre Tickets zurückgeben möchten, können Sie gerne telefonisch Kontakt mit dem i-Punkt aufnehmen und Ihre Tickets samt Kontaktdaten und Bankverbindung in den Briefkasten werfen oder per Post zusenden. Dieser wird regelmäßig geleert. Das Geld wird Ihnen dann erstattet.


 

Im Wasserstollen durch den Kappelberg - eine Lebensader im Untergrund

© Michael Käfer 
© Michael Käfer

Ab in den Untergrund! Erleben Sie eine überaus interessante Halbtagswanderung mit Blick hinter die Kulissen der Wasserversorgung und mit erstaunlichen Informationen. 

Eine Besichtigung, die sich lohnt! Zunächst bietet die außergewöhnliche Tour mit einem Wanderführer des Schwäbischen Albvereins umfassende Informationen über die Gewinnung des Wassers und spannende Details über die Landeswasserversorgung des Ländles. Im Anschluss lädt die gemeinsame Einkehr in das Naturfreundehaus zur Stärkung ein oder zum Gedankenaustausch über das Gesehene. Ermöglicht wird die Begehung des Röhrensystems durch das Engagement der Ortsgruppen des Schwäbischen Albvereins und der Naturfreunde e.V.

Der Ausflug umfasst die Besichtigung der Verteilerstelle Rotenberg und des Wasserstollens durch den Kappelberg vom Zweckverband Landeswasserversorgung.

 

Kosten: 5,- € pro Person
Die Gebühr beinhaltet einen Gutschein über 4,50 € für den Verzehr im Naturfreundehaus.


Termine 2020:

  • ABGESAGT -Sonntag, 26. April
  • Sonntag, 27. September


Uhrzeit:
10 Uhr


Treffpunkt:

Neue Kelter
Kappelbergstr. 48, 70734 Fellbach


Dauer: ca. 3 h


Zusatzinformation:

Festes Schuhwerk und körperliche Fitness erforderlich.

Gewässerführung „Der Neckar in Fellbach – Fluss zwischen Industrie, Natur und Erlebnis“

Sie wollen wissen, wie der Neckar sich im Wandel der Zeit entwickelt hat oder wie es mit seiner Wasserqualität aussieht? Bei einem Spaziergang mit dem Gewässerführer Udo Keppler rund um die Landungsbrücke und entlang des neu geschaffenen Biotops im Weidachtal erfahren Sie es!

Negga, nicer, Niceris – die Rede ist vom Neckar. Einige hundert Meter seines Ufers liegen auf Gemarkung Fellbach. Das Wilde Wasser war er einst für die Kelten, als Erlebnisraum und Bundeswasserstraße dient er den Menschen heute. Interessantes über „unseren“ Fluss im Wandel der Zeit und Wissenswertes über seine Wasserqualität erfahren Sie mit dem Gewässerführer Udo Keppler. 

Landungsbrücke am Neckar (© Authentic Studio/DG) 
Landungsbrücke am Neckar (© Authentic Studio/DG)
 

Bei dem Spaziergang rund um die Landungsbrücke entdecken Sie, was es mit dem neu geschaffenen Biotop im Weidachtal auf sich hat und was sich in der angelegten Flachwasserzone am Fellbacher Neckarufer so alles an Leben tummelt.


Kosten: 6,- € pro Person 

Termin 2020:

  • Samstag, 27. Juni


Uhrzeit:
15 Uhr


Treffpunkt:

Landungsbrücke im Weidachtal
70736 Fellbach-Oeffingen 

Dauer: ca. 1 1/2 h


Zusatzinformation:

Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Parkplatz am Ruckgraben.
Von dort aus sind es ca. 10 min Fußweg zur Landungsbrücke.

Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Gewässerführung „Das Weidachtal zwischen Ruckgraben, Neckar und Kläranlage“

Alte Kläranlage (© Authentic Studio/DG) 
Alte Kläranlage (© Authentic Studio/DG)

Wieviel Natur am Ruckgraben zu finden ist oder wie das neu angelegte Biotop im Weidachtal sich bisher entwickelt hat, darüber erzählt diese lohnende Gewässerführung mit Udo Keppler, die auch einen Besuch in der alten, ganz von Naturraum umgebenen Kläranlage beinhaltet.


Wenn sie neugierig auf die Natur rund um das Fellbacher Neckarufer sind, ist diese Gewässerführung genau das Richtige für Sie! Nach einem Besuch der in die wildromantische Landschaft eingebetteten alten Kläranlage gewährt Ihnen Udo Keppler Einblicke in das neu angelegte Feuchtbiotop. 

 

Sie können sicher sein, dass der versierte Gewässerführer jede Menge Informatives, Interessantes und Neues über den Wasserlauf und die jeweiligen Wasserbereiche zu erzählen weiß.


Kosten: 6,- € pro Person 

Termin 2020:

  • Sonntag, 2. August


Uhrzeit:
14 Uhr


Treffpunkt:

Parkplatz am Ruckgraben
70736 Fellbach-Oeffingen

Dauer: ca. 1 1/2 h


Zusatzinformation:

Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Tickets

Bitte beachten Sie bei allen Führungen:

Die Tickets sind ausschließlich im  zu erwerben. Diese können bei rechtzeitiger Bestellung gegen eine Bearbeitungsgebühr von 3,00 € per Post zugesandt werden.

Treffpunkt ist jeweils 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Eine Rückgabe der Tickets ist ausgeschlossen.

 
 

Information und Buchung im i-Punkt

Mo-Mi und Fr 9:30-18:30 Uhr

Do 9:30-19:00 Uhr

Sa 9:30-14:00 Uhr

Fellbach Tourismus | i-Punkt Fellbach | Marktplatz 7 | D-70734 Fellbach | Tel.: 0711 57561-415 | Fax: 0711 57561-411 | i-punkt@schwabenlandhalle.de